Was hat eine Pumpe mit Druck zu tun? - Druckprojekt in Klasse 9

01. NOV 2016 Aktuelles

Druckprojekt in Klasse 9

Wie funktionieren Pumpen und was hat das mit Druck zu tun? Diese Fragen wurden in den Klassen 9a und 9e (Schuljahr 2015/16) mit ihren Physiklehrern Frau Harz und Herrn Henrich an zwei Projekttagen erforscht.

Am ersten Tag wurde in vielen Experimenten untersucht, was physikalischer Druck, speziell der Luftdruck ist, und wie er wirkt. Dafür kam u.a. die Vakuumglocke und Schokoküsse zum Einsatz.

Am zweiten Projekttag fuhren wir in das Deutsche Pumpenmuseum nach Bodenheim. Dort wurden wir von Herrn Dorsch und Herrn Schmidt erwartet. Wir erhielten eine ausführliche Führung, bei der verschiedene Pumpen (Kreiselpumpen, Kolbenpumpen, Membranpumpen u.a.) erklärt wurden. Zudem erfuhren wir viel über die unterschiedlichen Einsatzgebiete, Förderhöhen und -mengen der Pumpen. Sehr interessant war auch die kleinste Pumpe der Welt, die zum Melken von Mäusen genutzt wurde.

Die Schülerinnen und Schüler erstellten für den Unterricht Powerpoint-Präsentationen zu je einer speziellen Pumpenart, die nach den Ferien vorgestellt wurden.

Wir danken der Berdelle-Hilge-Stiftung für die großzügige Unterstützung des Projekts. Weitere Informationen zum Pumpenmuseum sind auf der Internetseite: www.stiftung-berdelle-hilge.de/museum.html zu finden.

Text und Foto: C. Harz / T. Henrich

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.