Örtlicher Personalrat

28. JUN 2021 Informationen

Liebes Kollegium,

euer neuer Personalrat stellt sich vor:

Wir sind auch in dieser Legislaturperiode wieder mit 7 Kollegen im Personalrat aufgestellt.

Den Vorsitz übernimmt Tina May. Michael Koether und Anke Ibata stehen ihr als Stellvertreter zur Seite. Darüber hinaus arbeiten Carsten Lormes, Moritz Wacker, Michael Wassmuth und Daniel Moisch im Team mit. Wir freuen uns auf die kommenden vier Jahre und unsere Zusammenarbeit sowohl im Team als auch mit dem Kollegium.

Für eure Anliegen haben wir zusätzlich zu spontanen Gesprächen im Lehrerzimmer, dem Lehrergang etc. noch weitere Kanäle geöffnet. Ihr erreicht uns 24/7 ebenso unter oepr@gymno.net oder über die bekannten E-Mail-Adressen der Mitglieder.

Prinzipiell gilt, dass wir zuständig sind bei allen Angelegenheiten, die an der Schule entschieden werden, z.B.

  • Beurlaubung zu Fortbildungsveranstaltungen,
  • Fragen des Arbeitseinsatzes,
  • Genehmigung, Versagung und Widerruf von Nebentätigkeit,
  • Personalanforderungen,
  • Einstellung von Lehrkräften an Ganztagsschulen (GTS) und Schulen mit erweiterter Selbstständigkeit (PES),
  • Bestellung von Sicherheits-, Datenschutz-, Strahlenschutz- und Gleichstellungsbeauftragten.
  • Bei der befristeten Einstellung von Lehrkräften an GTS oder im Rahmen von PES hat der ÖPR das Teilnahmerecht an dem gesamten Auswahlverfahren (Erstellen eines Stellenprofils, Eingang und Sichtung aller Bewerbungsunterlagen, Teilnahme am Auswahlgespräch…usw.) sowie das Mitbestimmungsrecht bei der Einstellung. Dies umfasst auch die Eingruppierung/Stufenfestsetzung nach TV-L (Urteil des BVerwG vom August 2008), wenn es von der Dienststelle allgemeine Grundsätze zur Eingruppierung gibt (Urteil des BVerwG vom September 2009).
  • Der Personalrat hat darüber zu wachen, dass die Angemessenheit und Durchsichtigkeit des innerbetrieblichen Entgeltgefüges gewährleistet bleiben. Mindestens einmal im Kalenderjahr hat der ÖPR in einer Personalversammlung einen Tätigkeitsbericht zu erstatten (§§ 47-51 LPersVG). Auf Wunsch der/des Betroffenen kann er bei Dienstgesprächen und bei der dienstlichen Beurteilung beteiligt werden.
  • Der Personalrat führt jährlich Personalversammlung(en) während der Arbeitszeit durch, auf der wichtige Themen besprochen werden. Besucht unsere Personalversammlung und informiert euch! Aktuell geplant sind der 07.09.2021 und der 31.01.2022. Beide Termine befinden sich in der finalen Abstimmung mit der Schulleitung.

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.